Navigation
Amt Wachsenburg

Die Gemeinde
Amt Wachsenburg

Die Gipfelburg - Veste Wachsenburg
Wirtschaft und Gewerbe - Erfurter Kreuz
Luftaufnahme: Gemeinesport-Zentrum Ichershausen
Luftaufnahme: Gemeindeverwaltung Amt Wachsenburg
Schwimmbad mit Grünanlage und Wasserrutsche

Eischleben Ortsteil

Eischleben ist einer der Ortsteile der Gemeinde Ichtershausen und liegt ca. 6,9 km nordöstlich von Arnstadt in einer Höhe von 240 – 252 m ü.N.N. Die Flur von Eischleben grenzt an die Gemarkungen Molsdorf, Möbisburg, Waltersleben, Kirchheim, Ichtershausen und Rudisleben. Eischleben hatte zum 31.12.2014 623 Einwohner.

Im Jahre 796 wurde Eischleben erstmals urkundlich in einer Schenkungsurkunde des Klosters Fulda erwähnt. 1147 wurde Eischleben Ichtershäuser Klosterdorf. Im Jahr 1744 wurde auf den Grundmauern der romanischen Kirche eine neue Kirche im Stil des Barocks erbaut.

1994 wurde die zu diesem Zeitpunkt eigenständige Gemeinde Eischleben nach Ichtershausen eingemeindet.

An Eischleben grenzen die Bundesautobahn A4 und die Bundesautobahn A71, sowie der Neubau der ICE-Strecke Ebensfeld-Erfurt.

In Eischleben entstand in den Jahren 2012/2013 ein neues Wohngebiet mit ca. 20 Bauplätzen.

Erreichbarkeit des Ortsteilbürgermeister Rüdiger Schmitt.
E-Mail: ruediger.schmitt48@gmx.de
Mobil: 0151 10 77 34 38

Ortslage / Wohngebiet
Vereinshaus
Kirche
Sportplatz Eischleben