Navigation
Amt Wachsenburg

Die Gemeinde
Amt Wachsenburg

Die Gipfelburg - Veste Wachsenburg
Wirtschaft und Gewerbe - Erfurter Kreuz
Luftaufnahme: Gemeinesport-Zentrum Ichershausen
Luftaufnahme: Gemeindeverwaltung Amt Wachsenburg
Schwimmbad mit Grünanlage und Wasserrutsche

Thörey Ortsteil

Thörey ist einer der Ortsteile der Gemeinde Ichtershausen und liegt ca. 7,9 km nordöstlich von Arnstadt in einer Höhe von 254 m ü.N.N, umgeben von Ichtershausen, Rehestädt, Sülzenbrücken, Ingersleben, Molsdorf und Eischleben. Thörey hatte zum 31.12.2014 genau 217 Einwohner.

Im Jahre 948 wurde Thörey erstmals in einer Tauschurkunde von König Otto I. und dem Kloster Hersfeld erwähnt. Von 1100 bis 1174 wurde die Dorfkirche "Sankt Wenzel" erbaut, im 15. Jahrhundert und in der Renaissance-Zeit umgebaut und erweitert. Bis 1525 war der Ort Eigentum des Klosters in Ichtershausen. 1920 wurde Thörey, welches bis dahin zum Herzogtum Sachsen-Coburg und Gotha gehörte, in das neugebildete Land Thüringen und den Landkreis Arnstadt eingegliedert.

Im Jahre 1990/1991 wurde der Bau eines Gewerbegebietes nahe Thöreys beschlossen und mit der Planung begonnen. Schon ein Jahr später begann der Bau des 90 Hektar großen Gewerbegebietes westlich vom Ort. Die Auslastung ist heute mit über 95 % gegeben.

Die Straßen, Wege und Plätze in Thörey wurden im Rahmen der Dorferneuerung seit 2006 umfassend saniert. Der Abschluss ist 2013 geplant. Ein mit Unterstützung der Einheimischen liebevoll saniertes Backhaus am Dorfplatz, sowie der sanierte Dorfclub gleich neben der Kirche, runden das Bild ab.

Erreichbarkeit des Ortsteilbürgermeister Lutz Rolapp.
Email: Lutz-Rolapp@t-online.de

Mühlstein
Backhaus und Dorfplatz
Kirche
Krebsbrunnen
Schwemme