Navigation
Amt Wachsenburg

Die Gemeinde
Amt Wachsenburg

Die Gipfelburg - Veste Wachsenburg
Wirtschaft und Gewerbe - Erfurter Kreuz
Luftaufnahme: Gemeinesport-Zentrum Ichershausen
Luftaufnahme: Gemeindeverwaltung Amt Wachsenburg
Schwimmbad mit Grünanlage und Wasserrutsche

Kirchheim Ortsteil

Die erste urkundliche Erwähnung von Kirchheim kann auf das Jahr 1074 als „Siedlung bei der Kirche“ datiert werden. Die Geschichte des Ortes ist von ständig wechselnden Herrschaftshäusern, beispielsweise auch vom Kloster Ichtershausen gekennzeichnet. Das Dorf gehörte im Mittelalter zu den reichen Orten. Es verfügte über das größte Waidanbaugebiet der Region und 7 Waidmühlen. Das Kloster und ein Gut trugen ebenfalls zum Wohlstand der Kirchheimer bei. Kirchheim besaß in früheren Zeiten als einziges Dorf der Region zwei Kirchen. Neben der heute noch erhaltenen Kirche des „Heiligen St. Laurentius“ existierte noch eine Ordenskirche der Johanniter, die am alten Kirchhof im südlichen Teil des Ortes stand. Die weithin sichtbare Kirche des „Heiligen St. Laurentius“ am nördlichen Ortsrand wurde mit Unterstützung des Fördervereines umfangreich saniert. Die Innenausstattung des Gotteshauses besitzt zahlreiche Besonderheiten. Neben dem Sandsteinrelief mit der Ölbergszene aus dem 14. Jahrhundert sind das barocke Taufbecken und das Deckengemälde von Max Liebermann, Mitglied der Weimarer Malerschule, zu nennen.

Die kleinen Fließgewässer Wipfra und Mühlgraben sowie ausgedehnte Acker-, Wiesen- und Weideflächen dominieren das Landschaftsbild um Kirchheim. Kirchheim ist heute noch ein typisch ländlicher Wohnort mit einer guten Infrastruktur. Es gibt eine Grundschule mit Schulsporthalle, ein neu erbautes Sportzentrum und eine Kindertagestätte. In Kirchheim bestehen vielfältige Möglichkeiten für eine aktive Freizeitgestaltung. Neben den Sport-, Feuerwehr- und Kulturangeboten lohnt sich auch ein Besuch der Volkssternwarte Kirchheim mit ihren interessanten populärwissenschaftlichen Vorträgen und Beobachtungsmöglichkeiten.

Kirchheim hatte am 31.12.2018 795 Einwohner.

Seit 01.01.2019 gehört Kirchheim zur Einheitsgemeinde „Amt Wachsenburg“.

Erreichbarkeit des Ortsteilbürgermeisters: Hans-Jürgen Langer

E- Mail: buergermeister-langer@t-online.de

Tel:        036200/61072

Ortslage
Kirche
Kirche
Sternwarte
Denkmalgebäude Torbogen